Mein Weg zur schlanken Linie

Abnehmen ohne Diät – wie ich meine Ernährung umgestellt habe

Vegetarisch oder Vegan kochen um Gewicht zu reduzieren

Abnehmen ohne Diät – wie ich meine Ernährung umgestellt habe. Ich habe vor einem halben Jahr damit angefangen mich anders zu ernähren als ich, das von meinen Eltern gelernt habe. Das hatte zur Folge, dass ich bisher 10 Kg abgenommen habe.

Keine Fertigprodukte mehr

Als Erstes ging es damit los, dass ich keine fertig Produkte mehr gekauft habe (zu viel Zucker drin und andere Sachen die mir gar nicht gefallen). Des Weiteren auch keinen Fruchtjogurt (habe ich dann einfach selber gemacht) ebenso andere Milch Produkte, wie Butter oder Milch, bei Milch verwende ich jetzt eine Pflanzliche alternative, Hauptsache es ist kein Zucker zugesetzt. (Butter lässt sich leicht mit selbst gemachtem Pflanzen Aufstrich ersetzen).

Auch den Verzehr von Weizenmehl habe ich stark reduziert. In den Rezepten, in denen Mehl unbedingt erforderlich ist, nehme ich meistens Dinkelmehl. Da ich leidenschaftlicher Brot Esser bin, musste ich ein Brot finden das ohne Mehl auskommt.

Nr. 1
Bäckerei Spiegelhauer Bio Keto Wunder Brot 500g I glutenfrei vegan ketogenes Brot nur 1,5 g Kohlenhydrate ohne Weizen mehlfreies Brot
Bäckerei Spiegelhauer Bio Keto Wunder Brot 500g I glutenfrei vegan ketogenes Brot nur 1,5 g Kohlenhydrate ohne Weizen mehlfreies Brot
von Bäckerei Spiegelhauer
  • Frisch & Fertig: Spar dir die Arbeit mit teuren Ketogene Backmischungen. Das Brot wird auf Bestellung extra frisch für dich fertig gebacken, einen Tag später kommt es bei dir zuhause an und ist dann genau richtig zum Essen. Keto Lebensmittel frisch für dich gebacken.
  • Lange Frischhaltung: Die vielen Körner sorgen für eine lange Frischhaltung und Haltbarkeit von unsrem Keto Wunder Brot
  • Proteinquelle: Unser Keto Bread enthält viel Eiweiß 17,9 g je 100 g - ein echtes Eiweißbrot / Proteinbrot
  • Ballaststoffreich: 11,9 g Ballaststoffe je 100 g. Eine ausreichende Ballaststoffzufuhr ist ein wichtiger Bestandteil gesunder Ernährung. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine tägliche Mindestzufuhr von 30 g Ballaststoffen. Nach Daten der Nationalen Verzehrsstudie II weisen 75 % der Frauen und 68 % der Männer eine Ballaststoffzufuhr unter dem Richtwert auf.
  • Lower Carb: Mit nut 1,5 g Kohlehydrate pro 100 g ist unser Brot in Rahmen einer Low Carb & Keto Diät bestens geeignet. Vergleich dazu: Vollkornbrot: 39g / 100g (laut Bundeslebensmittelschlüssel),bread zero carb
  • Glutenfrei: Unsere glutenfreien Brote werden in einem separaten Raum mit zusätzlichen Backutensilien produziert, welche ausschließlich für glutenfreie Backwaren verwendet werden. Labortest unserer glutenfreien Brote auf Glutenfreiheit finden regelmäßig statt.
Im Shop ansehen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Bezahlter Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Zuletzt aktualisiert am 27. April 2024 um 0:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ich fand bei Norma ein Brot „Das Pure – ohne Mehl – ohne Hefe“, gibt es auch bei Penny und in ähnlicher Form bei Hofer und Billa. So habe ich auch bei Brot meine Ernährung umgestellt.

Gut geplant ist halb geschafft! Mache dir für jede Woche eine Liste, was du essen möchtest. Das macht es so viel einfacher sich ausgewogen zu ernähren. Achte darauf das deine neuen Rezepte auch zum Mitnehmen geeignet sind. Koche also ab und zu ein bisschen mehr, als du brauchst und schon kannst du dir leckere vegane/vegetarische Gerichte überall hin mitnehmen.

Als Nächstes habe ich auf Käse und Wurst Produkte verzichtet, das war zum Anfang ziemlich schwierig. Es stellte sich die Frage was mache ich auf mein Brot? Hier bieten sich Antipasti, Obst, Mango oder marinierte Möhren, Zucchini, Aubergine, und Pastinaken an, das ist super lecker.

Raffinierten Zucker habe ich durch Birkenzucker oder Erythrit ersetzt, ich Backe (Hefeteig geht damit nicht) und Koche auch damit, hat fast keine Kalorien.

Dann gibt es da noch das Thema Fleisch, ich war ein Leidenschaftlicher Fleisch Esser, am liebsten fünfmal die Woche. Zurzeit beschränke ich meinen Fleischkonsum auf zweimal pro Woche, meistens am Wochenende, das hat mir gutgetan, ich bin leistungsfähiger, nicht mehr so müde und fühle mich einfach besser.

Bei Nudeln habe ich auf Vollkorn Nudeln oder auf Reis/Mais Nudeln umgestellt. Ich probiere immer noch die eine oder andre Nudelsorte ohne Hartweizen aus. Leider gibt es da auch eine ganze Menge Schrott auf dem Markt, entweder zerfallen sie viel zu schnell beim Kochen oder sie sind geschmacklich völlig daneben.

Gute Vegane oder Vegetarische Rezepte

Ab und zu ersetze ich Fleisch auch durch Räuchertofu, das geht besser als ich erwartet hatte. Auch selbst Marinierter Tofu kann absolut lecker sein. Gute Rezepte auf Veganer Basis findest du im Buch Hüttenduft, ich hatte die Ehre die Autorin bei einem Veganen Kochkurs kennenzulernen, ich sage euch, das war ein Spaß. Eine Weitere Möglichkeit für gute Rezeptideen findet ihr auf EatSmarter.

Es gibt noch eine Sache, die mir beim Abnehmen geholfen hat, das ist sicher nicht für jeden etwas, ich spreche von Hypnose oder geführten Meditationen mit entsprechenden Affirmationen. Auf YouTube habe ich einen Anbieter gefunden den ich absolut empfehlen kann, Ther Medius. Das Ergebnis hat mich überrascht, einfach mal ausprobieren!!

Durch das kontinuierliche anhören der Hypnosen hat sich in meinem Unterbewusstsein anscheinend etwas getan. Wie aus dem nichts habe ich am 15.01. 2024 beschlossen einen Fastentag einzulegen. Ich habe 54 Stunden keine feste Nahrung zu mir genommen, nur Gemüse Brühe, Obstsaft, Tee und Mineralwasser,. Das ging einfacher als ich es je erwartet hatte und auf der Wage hat sich auch gleich was getan.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich ein Halbtags-Veganer/Vegetarier bin, es ist nicht so das ich immer nur pflanzlich esse, ab und an gönne ich mir auch eine Leberkäsesemmel, ein Grill Hänchen oder gehe mal zu Mac Donalds. Aber im Großen und Ganzen versuche ich immer eine Vegane oder vegetarische Möglichkeit für mein Essen zu finden. Ich hatte mir das schwerer vorgestellt, aber so schwer ist das gar nicht.

Kommentare oder Fragen sind willkommen.

Bild von -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay

117 x Angesehen
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.

Kommentar hinterlassen

+ 19 = 28