PKW im Graben

PKW im Graben


Vor ein paar Tagen hatte ich einen freundlichen Anruf vom Hofer Kundendienst. Der Herr am Telefon, dessen Namen ich leider nicht mehr weiß, hat sich höflich dafür bedankt das ich auf diese Misstände hingewiesen habe. Desweiteren hat er Abhilfe versprochen, als erstes sollen Absperrpfosten aufgestellt werden und Sperrfläche neu gekennzeichnet werden. Ich bin sehr gespannt wie lange das dauern wird!

Heute am 20.08.2019 hat die Firma Hofer ihr Versprechen in die Tat umgesetzt und hat die Sperrflächen erneuert sowie auch Holzpfähle an den entsprechenden Stellen angebracht. Bravo kann ich nur sagen, weiter so. Die Bilder vom Hofer Parkplatz in Saalfelden könnt ihr hier sehen.


Wenn ein PKW im Graben landet lässt einen das unwillkürlich an einen Unfall denken. Doch in diesem Fall war das kein richtiger Unfall. Das war wohl eher ein, ich habe geschlafen Ausrutscher. Anders kann ich mir das, was in Saalfelden auf dem Hofer Parkplatz passiert ist nicht erklären.

Deshalb fällt dieser Vorfall auch unter die Kategorie „GEH’TS NOCH“. Der Fahrer selbst sagte „vor lauter schauen sei es halt passiert“. Also ich weis nicht recht mir drängt sich da der Gedanke auf…wenn da ein Mensch gestanden hätte. Wobei das nicht das erste mal ist das ich so ein Missgeschick auf dem Parkplatz bei Hofer beobachten konnte. Die meisten beteiligten konnten sich allerdings aus eigener Kraft wieder befreien. Das war bei dem vorliegenden Fall leider nicht möglich. Hier musste professionelle Hilfe gerufen werden, um das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage zu befreien. Personen sind dabei nicht zu Schaden gekommen.

Anfangs versuchten die Beteiligten noch das Fahrzeug mit eigenen Mitteln aus dem Graben zu befreien. Doch auch die herbeigerufenen Familienmitglieder mussten schnell einsehen, dass sie dabei mehr schaden als Nutzen anrichten könnten.

Da dieser Fall nicht der einzige ist, stellt sich die Frage warum die Firma Hofer hier nicht schon reagiert hat bevor noch schlimmere Sachen passieren. Irgendwie muss es doch möglich sein zu verhindern das Autos über den Bordstein fahren und dann im Graben hängen bleiben. Ein PKW im Graben ist bestimmt auch eine feine Sache für die Versicherung. Wenn man bei sowas überhaupt versichert sein kann.

Die meisten der HOFER-Filialen verfügen über einen sehr geräumigen Parkplatz und eine ausreichende Zahl an Behindertenparkplätzen direkt vor dem Eingang. Allerdings sind solche Gräben, die schätze ich mal zur Entwässerung dienen wohl eher die Ausnahme. Seit Heute weiß ich nun auch warum.

312 x Angesehen

Kommentar hinterlassen

6 + 1 =